Unser langfristiges Engagement schafft die Voraussetzungen für ein organisches Wachstum und die Entwicklung der Wertpotenziale in den bestehenden Beteiligungen.

Standort

Im Dezember 2008 hatte die Magnum ihren Geschäftssitz von Berlin-Mitte in den Lilienthalpark des Ortsteiles Waltersdorf in die Gemeinde Schönefeld bei Berlin verlegt. Dafür sprachen vorrangig zwei Gründe: zum einen die außergewöhnlich positiven abgabenorientierten Standortfaktoren, die Waltersdorf bietet. Zum anderen besticht der neue Standort durch eine sehr gute Infrastruktur und durch hervorragende Entwicklungsperspektiven.

Waltersdorf liegt etwa drei Kilometer südöstlich von Berlin im Landkreis Dahme-Spreewald im Bundesland Brandenburg. Es gehört zur Gemeinde Schönefeld und hat ca. 1.790 Einwohner (Stand: 2013). Das Gewerbezentrum Waltersdorf, in dem sich der Sitz der Gesellschaft befindet, teilt sich in den Lilienthalpark I und Lilienthalpark II auf.

Seitdem die Entwicklung des Großflughafens Schönefeld beschlossen ist, gilt die Umgebung Schönefelds als Boomregion. Die Kombination von bester Flughafenanbindung und einer günstigen Lage an der Autobahn (A113) macht den Standort für Investoren und für Unternehmen zunehmend interessanter. Die räumliche Nähe des Ortsteils Waltersdorf zur „Entwicklungsachse Südkreuz - Flughafen BBI” und die in dieser Region herrschende Freundlichkeit gegenüber Investoren sind Gründe für die steigende Attraktivität dieses Standorts für Firmen verschiedenster Branchen.